Fachkraft für Fruchtsafttechnik (m/w)

Das machen Fachkräfte für Fruchtsafttechnik:

Sie stellen aus Früchten und Gemüse, Säfte und Nektare, Erfrischungsgetränke und auch Wein her. Damit die verschiedenen Vitamine, Nährstoffe und natürlich auch der Geschmack nicht verloren gehen, verarbeiten die Fachkräfte für Fruchtsafttechnik Orangen, Äpfel, Möhren und anderes Obst und Gemüse mit besonders schonendem Verfahren. Hygiene ist dabei ganz wichtig, damit die Säfte nicht verderben und wie frisch gepresst schmecken.

Fernsehsendung "Ich machs" zur Ausbildung im Bayrischen Rundfunk

Während der dreijährigen Ausbildung lernst Du:

  • Früchte und Gemüse auszuwählen, zu lagern und zu verarbeiten
  • Säfte haltbar zu machen und auf eine keimfreie Lagerung zu achten
  • Trinkwasser aufzubereiten
  • Getränke abzufüllen und diese für den Versand fertig zu machen 
  • die Bedienung der unterschiedlichen Anlagen und Geräte

Das solltest Du mitbringen:

  • Interesse an chemischen und biologischen Vorgängen sowie an Ernährungs- und Gesundheitsfragen
  • technisches Verständnis
  • Sinn für Hygiene
  • Teamorientierung
  • einen mittleren Bildungsabschluss

Die einzige für diesen Berufszweig zuständige Berufsschule hat ihren Sitz in Geisenheim. Daher sind in den Fachklassen Auszubildende aus allen Berufsländern vertreten.

Interesse geweckt?

Dann bewirb Dich jetzt mit deinen vollständigen Bewerbungsunterlagen über den untenstehenden Button.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!